Digital Excellence Circle

Das Institute for Digitization Research e.V. organisiert im Rahmen des „Digital Excellence Circle“ Workshops mit dem Ziel, ausgewählte digitalorientierte Unternehmen mit höchst motivierten, digitalaffinen Studierenden zusammenzubringen. Für die Unternehmen besteht hierbei der Mehrwert im Zugang zu Nachwuchstalenten sowie im Erfahrungsaustausch mit Universitäten, für die Studierenden in einer einmaligen Zusatzqualifikation sowie wertvollen Unternehmenskontakten.

Die Auswahl geeigneter Studierender wird hierbei in einem Auswahlprozess sichergestellt, welcher für die Unternehmen flexibel gestaltbar hinsichtlich der Auswahlkriterien ist. Belohnt wird die Teilnahme von Studierenden an Workshops des Digital Excellence Circle mit einem vom Unternehmen und dem Institute for Digitization Research ausgestellten Zertifikat. Hauptorganisatoren des Digital Excellence Circle sind Prof. Dr. Michael Paul (Lehrstuhl für Value Based Marketing) und Prof. Dr. Daniel Veit (Lehrstuhl für Information Systems und Management) von der Universität Augsburg. Für Workshops in der Zukunft sind wir jederzeit auf der Suche nach weiteren digitalorientierten Unternehmen. Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an.

Workshop zu “Healthcare in the digital age” mit Strategy&

Ende November 2017 findet an der Universität Augsburg der nächste Workshop mit Strategy& statt, der globalen Unternehmensberatung von PricewaterhouseCoopers (PwC).

Studierende im Master sind herzlich eingeladen sich bis zum 15 November 2017 zu bewerben und Strategy& kennenzulernen:

 

  • Schriftliche Bewerbung per E-Mail an: anna.budrevich@wiwi.uni-augsburg.de
  • Einzureichende Unterlagen:
    • Aktueller Notenauszug und Bachelorzeugnis
    • Motivationsschreiben
    • Lebenslauf

Kontakt: Anna Budrevich, Lehrstuhl für Information Systems und Management, Tel. 0821/598-4407

 

 


Im Sommersemester 2017 fand ein Workshop bei Hubert Burda Media zum Thema
„Talentsuche von Digital Natives – Was wollen sie von ihrem Arbeitgeber und was macht ihn für sie attraktiv?“ statt. 12 Bachelor- sowie Masterstudierende analysierten im Vorhinein die Karrierewebseite bzw. das Karriereportal des Unternehmens, um dann am 29. Juni am Unternehmenssitz in München mit Firmenvertretern darüber zu diskutieren. Im Anschluss erarbeiteten und präsentierten sie konkrete Verbesserungsvorschläge. Zudem lernten die Teilnehmer das Unternehmen und seine Einstiegsmöglichkeiten durch Gespräche mit HR-Mitarbeitern sowie aktuellen Trainees und Praktikanten besser kennen. Ein weiteres Highlight war die Vorstellung des Burda Bootcamps, des unternehmenseigenen StartUp-Labors.